SALVIS

EcoGastro fördert energieeffiziente Geräte

EcoGastro fördert Energieeffiziente Salvis Geräte Combi-Steamer, Salamander und Fritteuse, die über technische Massnahmen verfügen, welche den Energieverbrauch gegenüber auf dem Markt erhältlichen Geräten nachweislich reduzieren.

EcoGastro wird unterstützt durch das Förderprogramm ProKilowatt unter der Leitung des schweizerischen Bundesamtes für Energie.

Unsere thermischen Kochsysteme basieren auf einem ökologisches Gesamtkonzept, welche alle Ressourcen mit einbeziehen. Einige Beispiele: Wärmetauscher nutzen beim Salvis Combi-Steamer die Abwärme effektiv, um damit das zugeführte Wasser zur Dampferzeugung zu erwärmen. Die 3-fach Verglasung bei allen Combi-Steamern sorgt dafür, dass die Energie im Garraum bleibt. Der Einsatz neuester EC-Motorentechnologie verbessert die Energiebilanz deutlich.

Die Tellererkennung beim Salvis Salamander spart nachweislich bis zu 70% Energie ein, die automatische Temperaturabsenkung bei den Salvis Fritteusen reduziert die Energiekosten um bis zu 20% um nur einige weitere Beispiele  zu nennen.

Folgende Salvis Geräte werden derzeit gefördert:

  • Salvis Salamander Classic (Rohrheizsystem oder HiLight)
  • Salvis Fritteusen Fryline (alle Modelle)
  • Salvis Combi-Steamer CucinaEVO-Pro (611QT und 1011QT)

Die Förderungen werden direkt durch  den Salvis-Fachhandelspartner an Endkunden in der Schweiz weitergegeben – eine Antragstellung ist nicht notwendig. Gefördert wird der Ersatz von Geräten der gleichen Gerätekategorie, aber nicht die Neubeschaffung von Geräten.

Mehr unter https://eartheffect.ch/ecogastro/